Loading

Meine Arbeitsschwerpunkte

https://www.psychotherapie-karameros.de/wp-content/uploads/2022/06/timon-studler-ABGaVhJxwDQ-unsplash-2-scaled-1200x300.jpg
  • "Das Einzige, was die Menschheit zu retten vermag, ist Zusammenarbeit,
  • und der Weg zur Zusammenarbeit nimmt im Herzen der Einzelnen seinen Anfang."
  • (Bertrand Russel) 
  • Über mich: Ich arbeite niedergelassen als psychologische Psychotherapeutin in einer Psychotherapiepraxis mit Kassenzulassung für Verhaltenstherapie in Berlin Wilmersdorf (Kontakt) - als Vertreterin einer methodenübergreifenden modernen Verhaltenstherapie (Verfahren).
  • Seit vielen Jahren behandle ich klinische Störungsbilder bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Dazu gehören Ängste, Depressionen, Zwänge, somatoforme Störungen, Anpassungsstörungen, Aufmerksamkeitsstörungen, Persönlichkeitsstörungen und posttraumatische Störungen.
  • Meine psychotherapeutischen Behandlungen schließen die Krisenintervention, Prävention, und Frühintervention bei psychischen Belastungen und Störungen ein (Einstieg in eine Psychotherapie)In den Therapien steht zum Aufbau von Resilienz eine ressourcenorientierte und salutogenetische Sichtweise im Mittelpunkt.  
  • Darüber hinaus führe ich Fortbildungen, Supervisionen und Coaching für (angehende) Kolleg*innen aus klinischen und psychosozialen Tätigkeitsfeldern als auch für Betriebliche Angehörige durch, welche sich auf die Diagnostik, die Frühintervention, und die Behandlung bei psychischen Störungen beziehen.  
  • Selber befinde ich mich in kontinuierlicher Weiterbildung, Intervision und Supervision.
  • Meine Arbeitsschwerpunkte: 
  • Depression
  • Körperbasierte Methoden (Buttom-up)
  • Stressprävention - Stressbewältigung
  • Gesundheitsförderung - Resilienz
  • Akutbehandlungen
  • Angststörungen
  • Posttraumatische Belastungen
  • Frühe Bindungsstörungen und Entwicklungstraumata
  • Gruppenangebote. 
  • Weitere therapeutische Arbeitsschwerpunkte: 
  • Emotionale Dysregulation - Unruhe- und Spannungszustände - soziale Ängste - kommunikative und soziale Kompetenzen - Beziehungen (Dynamiken/Konflikte) - sexuelle Empfindungsstörungen - Emotionale Instabilität - Identitätskrisen - Dissoziative Zustände - Lebens - / und Sinnkrisen - Verlusterfahrungen.